Unsere Bildungsarbeit – Begegnung mit der Natur

 

Die Kinder erfahren das Außengelände unserer Einrichtung als  vielfältig und veränderbar. Es bietet Anregungen für alle Sinne. Ein toller Spielplatz ist ein großer Mehrwert für die Entwicklung von Kindern. Unter freiem Himmel spielen bedeutet für Kinder Selbstbestimmung und Ungezwungenheit. Das Gelände ist so gestaltet, dass für unsere Kinder von 2-6 Jahre, je nach Entwicklung, sich viele Fähigkeiten aus -und weiterbilden. Jedes Kind lernt so seine Außen-T-raumwelt auf seine Weise kennen. Wir bieten ein herausforderndes Umfeld an, damit die Kinder einen großen Teil des Tages auch dort verbringen können. Sie lernen die Welt, die Gott uns anvertraut hat, kennen und schätzen. Tiere, Pflanzen, Formenvielfalt, Höhenunterschiede, verschiedene Bodenbeschaffenheiten, Rückzugsorte für Rollenspiele, unterschiedliche Höhen, Steine, Hölzer… lassen viele Bildungsprozesse zu. Sprechen, hören, schmecken, riechen, tasten, sehen, bewegen….Die Zahl der Bereiche die angesprochen werden ist riesig. Kinder lieben es mit Sand und Wasser zu experimentieren. Mathematik und Physik sind bereits im Sandkasten zu finden. Sprache und Umweltbegegnung ebenso. Die Kinder sollen die Natur achten, die Jahreszeiten mit den Veränderungen wahrnehmen und sich gerne draußen aufhalten. Benutzerspuren auf der Kleidung, sind bei uns ausdrücklich erlaubt.

Hier finden Sie uns

Familienzentrum St. Antonius
Dreikönige 9
46446 Emmerich am Rhein

Tel: 02822/8766

kita.stantonius-vrasselt@bistum-muenster.de